Übergabe Spenden-Scheck // Kreativste Firma

Unsere „Kreativste Firma“, die Salzgitter AG hat das gewonnene Preisgeld für einen „Guten Zweck“ nun erfolgreich übergeben. Die DKMS kann die 1.000 € sehr gut gebrauchen um die Suche nach passenden Knochenmarkspendern fortzusetzen.
In diesem konkreten Fall soll für Christian aus Peine ein Spender gefunden werden.
Wer selber aktiv werden möchte, kann sich direkt online als Spender registrieren.
Tolles Projekt und tolles Engagement der Salzgitter AG.

 

Conrad Kebelmann

Conrad Kebelmann

Die Sportmacher

ANZEIGE

post-img-1

ANZEIGE

post-img-1

5.000 Teilnehmer machen HYGIA Firmenlauf Braunschweig zum Rekord-Event

Mit einem neuen Teilnehmerrekord ist am Mittwochabend der 10. HYGIA Firmenlauf Braunschweig über die Bühne gegangen. 5.000 Firmenläuferinnen und Firmenläufer aus über 250 Unternehmen der gesamten Wirtschaftsregion absolvierten bei bestem Laufwetter die 5 Kilometer lange Strecke im und um das traditionsreiche Eintracht-Stadion. Das Beste: So kreativ wie bei der Jubiläumsausgabe des HYGIA Firmenlaufs war die Löwenstadt wohl noch nie.

Es hat sich ausgezahlt, den kreativsten Firmen eine Belohnung in Aussicht zu stellen, denn viele bunt verkleidete Läuferinnen und Läufer in originell gestalteten Kostümen bevölkerten die Strecke. Die von einer Jury bestimmte Salzgitter AG konnte sich über ein Spendenvolumen von 1.000 Euro freuen, die jetzt einem guten Zweck zukommen. Immerhin noch 600 beziehungsweise 400 Euro gingen an die ebenfalls auffallend originell verkleideten Firmenläufer der Unternehmen Radio21 und Werbeanker. Auch dieses Geld wird an einen von den ausgezeichneten Firmen benannten Zweck gespendet.

Richard Borek Gruppe erobert zum Firmenjubiläum den Titel „Sportlichste Firma“

Bei der sportlichsten Netzwerkparty der Stadt stehen weniger die läuferischen Höchstleistungen im Mittelpunkt als vielmehr das gemeinsame Lauferlebnis. Daher wird neben der kreativsten auch jene Firma ausgezeichnet, die die meisten Mitarbeiter an den Firmenlauf-Start bringt. In diesem Jahr hat sich die Richard Borek Gruppe in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen als sportlichste Firma durchgesetzt – mit 500 gemeldeten Teilnehmern. Damit konnte das weltweit größte Fachversandhaus für Sammelartikel, das in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, den Vorjahressieger Siemens AG entthronen.

Nach dem begeisternden Lauf und der aufregenden Siegerehrung brachte die Liveband „Die Gabys“ die Stimmung auf der After-Run-Party zum kochen. Die Wahnsinnsstimmung des vergangenen Jahres konnte noch einmal übertroffen werden. Wir danken allen Teilnehmern, Zuschauern, unseren Sponsoren und den zahlreichen Helfern für den großen Einsatz und freuen uns auf ein neues unvergessliches Netzwerkevent im nächsten Jahr!

Alle Ergebnisse, Urkunden und Zielvideos hier.

 

Conrad Kebelmann

Conrad Kebelmann

Die Sportmacher